Bau Info vom

Bundesförderung für effiziente Gebäude wird aufgestockt

Das Bundeskabinett erweitert den Finanzrahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) um 5,7 Milliarden Euro. Damit stehen nun insgesamt 11,5 Milliarden Euro zur Verfügung. Auf diese Weise sollen Förderinstrumente verstetigt und die Klimaziele im Gebäudesektor erreicht werden. Laut Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier nutzen viele Häuslebauer die Förderung für effiziente Gebäude – demnach wurden allein bis Mitte September 10,6 Milliarden Euro Fördergelder ausgeschüttet. Im Gesamtjahr wird mit einer Bewilligung von über 15 Milliarden Euro gerechnet. Bereits 2020 hatte sich die Summe der Anträge im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt – getrieben wurde dies unter anderem durch den energieeffizienten Neubau.

Mehr Informationen

Quelle: baulinks.de